Startseite
     +++  Einladung Generalversammlung Förderverein  +++     
 

Fahrradpass

Im Rahmen der Verkehrserziehung sollen Ihre Kinder in der Grundschule durch theoretische

Unterweisung und praktische Übungen zu verkehrsgerechtem Verhalten angeleitet werden.

Schwerpunkt der Verkehrserziehung im 3. und 4. Schuljahr ist das Verhalten als Radfahrer.

Die schulische Radfahrausbildung wird durch die Polizeibeamten der Jugendverkehrsschule St.Wendel unterstützt.

 

In vier Übungseinheiten werden unter anderem die wichtigsten Verkehrszeichen, das richtige Anfahren, die Vorfahrtsregeln und das Abbiegen geübt.

Aufgabe und Ziel dieser Ausbildung ist es, die Kinder auf die verschiedenen Situationen im

Straßenverkehr, auf andere Verkehrsteilnehmer und die gesetzliche Ordnung des

Verkehrsablaufes einzustellen.Die Radfahrausbildung schließt mit einer schriftlichen und

einer praktischen Lernzielkontrolle ab.

 

Die Kinder werden mit dem Bus zur Verkehrsschule hin- und zurückgebracht. Die Kosten hierfür

übernimmt der Schulträger, sodass Ihnen keine weiteren Kosten entstehen. Die Termine für

den Besuch bei der Jugendverkehrsschule werden Ihnen von der zuständigen Lehrkraft

rechtzeitig mitgeteilt.

 

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind zu allen Terminen wetterangepasste Kleidung (ggf. auch

Handschuhe) und vernünftige Schuhe trägt. Weiterhin geben Sie Ihrem Kind bitte einen richtig

eingestellten Fahrradhelm mit.

 

Klasse 3b (SJ 2016/2017)                                  Klasse 3b (SJ 2016/2017)